Kaffeemaschinen defekt: Hillsong Gottesdienste deutschlandweit abgesagt!

Düsseldorf (tl) –  Nach dem Rückruf der Industrie-Kaffeemaschinen der Firma Baristamen können an allen Hillsong-Locations bis auf weiteres keine Gottesdienste stattfinden. Die Entscheidung fiel kurzfristig in der WhatsApp-Gruppe der deutschen Locations-Pastoren. „Wir haben lange gerungen, aber letztendlich war die Entscheidung unumgänglich. Ohne den uniquen Latte-Macchiato-Genuss aus gerade dieser Profimaschine können wir das einzigartige Hillsong-Erlebnis nicht gewährleisten!“ erläutert uns der „Chief-Interior-Lifestyle-Product Manager“ der Düsseldorfer Location. Im Gegensatz zu allen anderen Erlebnis-Bausteinen kann die hippe Gemeinde scheinbar hier auf keinen adäquaten Ersatz zurückgreifen.

Sonst ist im internen „Hillsong-Look-and-Feel-Perfect-Brand-Book“ alles klar organisiert. Wenn der „Chief-Light-Animation-Multimedia-Master-Director“ nicht verfügbar ist, steht bei Hillsong der „First-Chief-Light-Animation-Multimedia-Master-Assistant“ bereit. Ist die Lederjacke vom Haupt-Senior-Pastor in der Reinigung, nimmt er die aus der letzten Saison. „Wir sind modetechnisch so on the Edge. Mit dem ollen Teil ist er immer noch stylischer als jeder ICF-Zeremonienmeister. Aber ohne unseren herausragenden Kaffeegenuss können wir unser Feel-Perfect-Versprechen einfach nicht 100% einlösen.“

Auf die Frage, ob die Gottesdienstbesucher nicht auch mal, wie in ganz Deutschland üblich, mit Filtermaschinen-Kaffee leben könnten, ernteten wir entsetzte Gesichter. „Diese dünne Blörre geht ja gar nicht! Dann hätten unsere Leute auch bei ihren Baptis und FeGlern bleiben können.  Lieber ein, zwei Wochen kein Erlebnis, als ein unperfektes. Am Ende wechseln die noch zu den anderen Eventisten von der ICF.“

Bildnachweis: Olena Yakobchuk (shutterstock.com)

2 Kommentare zu “Kaffeemaschinen defekt: Hillsong Gottesdienste deutschlandweit abgesagt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.