Skandal! Penis auf Parzany-Buch!

Witten (tl) – Große Aufregung in Evangelikalien! Erstmalig in der Geschichte der deutschen Schriftenmission ist ein Buch auf dem Index jugendgefährdender Schriften gelandet. Zu Recht! Denn das Cover des neuen Parzany-Buches ziert ganz deutlich ein männliches Geschlechtsteil. Unzensiert, ungeniert, unretuschiert, unerhört!

Deutschlands aufrechte Christen sind ratlos. Wie konnte das nur passieren? Ist die letzte Bastion des konservativen Christentums gefallen? Wurden die letzten Anständigen unbemerkt vom Zeitgeist eingefangen? Kann zwischen so einem Einband Segen liegen?

Zahlreiche besorgte Christen haben sich in den letzten Wochen hilfesuchend an TheoLeaks gewandt. Wem sonst kann man sich in derart unsteten Zeiten auch anvertrauen? „Ich kauf ja alles vom Ulrich, unbesehen!“, schluchzt uns Gottfried M. entgegen, während er verlegen seine Tränen aus den Augenwinkeln wischt. „Als ich dann das Amazon-Paket geöffnet habe, fiel ich fast vom Glauben ab. Die Endzeit hat begonnen!“

Für die bibeltreue Eventistin Penelope hingegen ist ein Lebenstraum geplatzt. Sie wollte erst in der Hochzeitsnacht den ersten Penis ihres Lebens sehen. „Jetzt ist doch eh alles egal. Ich fang jetzt mit dem Händchenhalten an!“

Und für Willy P., der in der „Demo für Alle“-Bewegung aktiv ist, ist die Welt bereits untergegangen. Er sieht seinen leidenschaftlichen Protest gegen die Ehe für alle sabotiert. „Da kann mir keiner was erzählen. Der andere auf dem Cover soll Gott sein? Mal abgesehen davon, dass wir uns kein Bildnis machen dürfen – ich seh da nur einen Penis und zwei Männer, die sich berühren. Eklig!“

Konservative Christen fordern nun, dass zumindest in der nächsten Auflage das Cover mit einem schwarzen Balken zensiert wird. Für die Exemplare, die bereits in Umlauf sind, gibt es ebenfalls eine Lösung: Betroffene Käufer werden dazu aufgefordert, ihre Bücher selbst zu entschärfen. Hierzu bieten sich in vielen Haushalten die Stickerbögen der Kinder an. Besonders geeignet seien Aufkleber von Bananen, Kakteen oder Gurken.

 

 

Ein Kommentar zu “Skandal! Penis auf Parzany-Buch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.