Gruselmasken: Horror-Irrlehrer an Halloween unterwegs!

WAYHOME studio, gpointstudio (shutterstock.com)

Freudenstadt (tl) – Nachdem im letzten Jahr Horror-Clowns die deutsche Bevölkerung zu Halloween in Angst und Schrecken versetzten, werden jetzt noch viel schlimmere Attacken befürchtet. Die deutschen Sicherheitsbehörden warnen am heutigen Halloween-Abend vor Angriffen der sogenannten Horror-Irrlehrer.

Die Masken der bei vielen konservativen Christen gefürchteten Theologinnen und Theologen wie Rob Bell, Siegfried Zimmer, Christina Brudereck und vielen mehr sind bei den führenden Halloween-Shops restlos ausverkauft. Nach Behördenangaben werden aufgrund der wachsenden Gefahr von Übergriffen daher am heutigen Abend deutlich mehr Polizisten im Einsatz sein als in den Jahren zuvor.

Das Bundeskriminalamt weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass Angreifer strafrechtlich belangt werden können. „Wer strenggläubige Christen, die durch Halloween ohnehin bereits traumatisiert sind, auch nur zum Schein mit Irrlehrer-Maske oder auch theologischer Meinungsvielfalt bis hin zu Weltoffenheit verschreckt, muss mit Strafverfolgung auf Grundlage des Bürgerlichen Gesetzlichkeitsbuches (BGB) rechnen“, so ein Sprecher der Polizei.

Besonders hohe Strafen kämen auf diejenigen zu, die andere so erschrecken, dass sie in heilsbedrohliche Situationen geraten – etwa wenn sie in Panik vor einem Horror-Irrlehrer auf dem Weg zur Bibelstunde nach Hause flüchten. Die Gerichtsbarkeit werde nach Auskunft der Behörden voll ausgeschöpft. Die Bundesstaatsanwalt schrecke nicht davor zurück, bis vor das jüngste Gericht zu ziehen.

Doch auch mit einer weiteren neuen Bedrohung sei zu rechnen. „Wir müssen leider davon ausgehen, dass es zu Gegenangriffen kommen wird“, so ein Undercover-Ermittler aus der christlichen Szene. „Auch die Masken von Ulrich Parzany, Hartmut Steeb, Birgit Kelle und weiteren sind gänzlich ausverkauft und werden wohl zur Selbstverteidigung eingesetzt. Wie ich die Szene kenne, kann das nur in einer Eskalation enden. Wir müssen vom Schlimmsten ausgehen.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.