Nach konsequenter Gemeindezucht: Gemeindeleitung endlich unter sich!

Gnadental (tl) – Nach einem konsequenten Gemeindezuchtverfahren gibt es in der Herz Jesu Gemeinde Gnadental nur noch zwei Mitglieder. Es ist eine einsame, bleierne Stille, die über dem leeren Kirchensaal liegt, als TheoLeaks die beiden letzten Verbliebenen einer ehemals lebendigen Freikirche trifft. „Es fing auf einmal an!“, erklärt Pastor Willfried Lohs händeringend. „Eine junge Frau aus unserer Gemeinschaft hatte einen Freund vor der Ehe. Das konnten wir so doch nicht stehen lassen.“ So übte die Gemeindeleitung erstmalig Gemeindezucht und schloss die verirrte Seele kurzerhand aus. „Wir kamen dann einfach auf den Geschmack“ fährt Lohs fort. „Ein Ausschluss hier, ein Ausschluss da. Man gibt ja sein Bestes für den Herrn.“

„Ein Fall war besonders kompliziert“, ereifert sich Frieder Sterstein, der letzte verbliebene Älteste, verzückt. „Da machten ein paar männliche Studenten eine WG auf und zogen zusammen. Sie zogen quasi unverheiratet zusammen.“  „Zum Glück!“ wirft Pastor Willfried Lohs dazwischen. „Also zum Glück waren die nicht verheiratet. Das wäre ja noch schlimmer!“ Sterstein fährt eifrig fort: „So oder so! Unverheiratet und Zusammenziehen. Als Christ passt das einfach nicht zusammen. Wir mussten sie in Liebe ausschließen.“

Pastor Lohs erklärt die skurrile Situation in rechtfertigenden Ton: „Irgendwann, als die Sache Fahrt aufgenommen hatte, wurde es zu zeitintensiv, immer wieder Einzelentscheidungen zu treffen. Vor allem weil wir auch im Ältestenrat dezimiert waren. Einer unserer Mitältesten hatte dem Fußbaal gedient und Champions League geschaut, statt in die Bibelstunde zu gehen. Wir schlossen ihn aus und mussten effizienter werden!“ Von da an wurden durch die beiden Gemeindeleiter alle ausgeschlossen, die keinen Fisch auf dem Auto hatten, oder die beim Gemeindefest vegane Wurst aßen. „Das war uns verdächtig!“ erklärt Lohs abschließend.

„Jetzt sind nur noch wir beide da!“ Frieder Sterstein schüttelt den Kopf und fährt leise fort: „Und auch du bist mir schon länger ein Splitter im Auge! Vielleicht sollte ich dich ausschließen!“ „Ich bin mir keiner Sünde bewusst!“ fährt Pastor Lohs dazwischen. „Perfekt Bruder! Unbußfertigkeit. Ich schließe dich hiermit aus!“ „Und ich schließe dich aus, Bruder Sterstein“ brüllt Lohs aufgebracht! Du hast schon vor Wochen heimlich dein Idea Spektrum Abo gekündigt!“

Laut Informationen von TheoLeaks erwarb das leerstehende Gemeindehaus nur Tage später die Obdachlosenhilfe Gnadental e.V. Telefonisch äußerte sich Pastor Lohs zerknirscht: „Es ist eine Schande, dass an diesem Ort kein Evangelium mehr gelebt wird!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.